Royal tomb, never finished

„Royal tomb, never finished“

Von Jörg Ahrnt, mit einer Einleitung von Harald Schulze und Barbara Helwing

Einleitung
Der nachfolgende Artikel stellt neue Fragen zur Ausgrabung des Takht-e Rostam bei Persepolis durch Ernst Herzfeld und sein Team. Ausgangspunkt ist ein bisher unbekannter Brief des Ausgräbers vom 22. September 1932 an seinen Freund, den Diplomaten Friedrich Werner Graf von der Schulenburg, in dem er über die Grabung berichtet. In dem Beitrag sind forschungsgeschichtliche und archäologische Fragestellungen miteinander verzahnt. Umso bemerkenswerter ist es, dass dieser Aufsatz nicht von einem Archäologen oder einem Historiker verfasst wurde, sondern vom Frankfurter Künstler Jörg Ahrnt.

Bitte auf den Link unten oder die Vorschau des Artikels klicken, um den vollständigen Text zu lesen.

Artikel lesen
PDF (5,03 MB)

Artikel Royal Tomb never finished Jörg Ahrnt